Aktuelles

Projekte

Unterstützung für "den Laden" in Freilassing

Der Laden in Freilassing erhält Unterstützung durch das Gewinnsparen der Sparda-Bank München

 

„ Der Laden“ von Startklar Soziale Arbeit, der im Rahmen des Patenprojektes für Flüchtlinge von Startklar Soziale Arbeit initiiert wurde, ist ein Ort für Demokratie, Bildung, Kultur und  Ehrenamt. Er ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, lagfa bayern e.V., Büro des Patenprojektes und der Partnerschaft für Demokratie Freilassing und  damit Anlaufstelle für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und Region. Hier wird Netzwerkarbeit von Teilhabe - und  Integrationsprojekten im Gemeinwesen geleistet wie zum Beispiel der Fahrradkurs für geflüchtete Frauen und das Nähprojekt von Startklar Oberbayern. Es werden Projekte initiiert, die die Teilhabe der Menschen in diesem Sinne unterstützen in den Bereichen Kultur, Bildung und Sport. Vom kostenfreien Deutschkurs der Max Aicher Stiftung für alle Menschen, dem Patenprojekt bis zu Ausstellungen von Künstlerinnen der Region und der Nutzung durch Vereine und Aktionen von Initiativen.

 

Finanziert wird der Laden von Startklar über Gelder aus Förderprogrammen und Spenden. Die ehrenamtlich Tätigen haben für ihr gemeinsames Tun den Einbau einer Spüle im Laden dringend benötigt. Im Namen des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank e.V. überreichte nun Wolfgang Streibl von der Sparda-Bank München eine Spende in Höhe von 2.000 Euro.

 

Darüber haben sich die Nutzerinnen und Nutzer des Ladens sehr gefreut: „Jetzt können wir das Geschirr spülen, das ist toll, danke“ so Elfriede Slavik bei der Scheckübergabe.

 

Auf dem Foto von links: Die ehrenamtlich tätigen Künstlerinnen Erika Karoline Wüller und Elfriede Slavik , Wolfgang Streibl, Sparda-Bank, Britta Schätzel, Startklar und Ayad Alfalahi, der Patling im Patenprojekt ist und ehrenamtlich im Laden mithilft und die neue Spüle aufgebaut hat.


Musiktreff auf dem Lande


Jubiläumsbroschüre 30 Jahre Startklar Soziale Arbeit

Download
Startklar Jubiläumsbroschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Fachstelle Demokratie leben

Startklar Soziale Arbeit hat sich erfolgreich mit einem Konzept um die Koordinierungs- und Fachstelle im Programm "Demokratie leben" bei der Stadt Freilassing beworben. Es können alle zivilgesellschaftlichen Akteure und Institutionen in Absprache mit der Koordinierungsstelle Projekte beantragen, die dazu beitragen, dass eine demokratische, respektvolle und tolerante Haltung im Sinne unseres Grundgesetzes gegenüber allen Menschen in der Stadt Freilassing gelebt, spürbar und sichtbar wird. Die eingereichten Projekte werden von einem Begleitausschuss der Stadt Freilassing beraten und beschlossen.

 

Ab sofort können Ideen für Projekte angemeldet und besprochen werden bei:

Britta Schätzel, Tel. 0171/8977563

im Laden, Handwerk + Ehrenamt + Demokratie

Hauptstr. 7, Freilassing

 

Download
2017-10-10_Infokarte für Interessierte.p
Adobe Acrobat Dokument 142.1 KB

Startklar mit Max Aicher – erste Berufssprachkurse für Auszubildende

Gelungene Integrationsarbeit in Freilassing und Kirchanschöring

Kürzlich stellten die Partner Startklar Soziale Arbeit und die Max Aicher Stiftung ihr erfolgreiches gemeinsames Unterrichtsprojekt vor. Max Aicher, Gottfried Schacherbauer, der zweite Bürgermeister der Stadt Freilassing, Franz Portenkirchner, der zweite Bürgermeister von Kirchanschöring, Paten sowie Arbeitgeber der Asylbewerber-Schüler informierten sich über das Gemeinschaftsprojekt im „Laden“ von Startklar Soziale Arbeit in der Hauptstraße in Freilassing.  

Fast 40 Schüler der Region bis in den Landkreis Traunstein nutzen die Unterstützung zum Spezial-Spracherwerb. In Alphabetisierungs- und Fach-Kursen konzentriert sich das erfahrene Max Aicher Lehrerteam auf Berufssprachkurse für Auszubildende mit Schwerpunkt Deutsch, Fachvokabular sowie Mathe-, Sozial- und Werteunterricht.  Die Teilnehmer aus unterschiedlichen Sparten erhalten so dreimal wöchentlich in je drei Abendeinheiten Unterstützung im Spracherwerb und in der Sprach-Unterstützung für die Berufsschule oder ihren Arbeitsplatz.

 

Lesen Sie weiter im Download ...

Download
Text Startklar mit Max Aicher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.7 KB

Foto: Marketing Max Aicher

von links: Gabriele Bauer-Stadler, Max Aicher; Hermann Kunkel, Direktor Berufsschule BGL; Franz Portenkirchner, 2. Bürgermeister Kirchanschöring; Britta Schätzel, Startklar Soziale Arbeit; Josef Söldner, Gemeindereferent Kirchanschöring; Max Aicher; Gottfried Schacherbauer, 2. Bürgermeister Freilassing; Birgit Hausmanninger, Personalleiterin Meindl

Sportangebote

Crickettraining

Jeden Samstag von 10:00 - 14:00 Uhr

 

Trainingstermine: www.cricket-sv-kirchanschoering.de

Der Jahresbeitrag für den SV Kirchanschöring beträgt für Asylbewerber 10,- Euro.

 

Mehr Informationen :

Trainer Ali Mohammad:  Tel. 015905182034

Dank der Förderung aus dem Programm " 500 Landinitiativen" des Bundeslandwirtschaftsministeriums können wir die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Krickettraining in Kirchanschöring bezahlen. Alle Interessierten aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land oder anderen Landkreisen sind herzlich eingeladen, am Training teilzunehmen. Alle Fahrtkosten werden ersetzt.

 

Die aktuellen Trainingszeiten sind auf der Website:

www.cricket-sv-kirchanschoering.de

 


Fernsehbericht ZDF Cricket-Boom

Lange war Cricket in Deutschland eine absolute Randsportart. Seit 2015 kommen nun etliche neue Spieler aus den Flüchtlingsunterkünften. Mehr erfahren im Video unter:

Externer Link zu www.zdf >


Soziale Themen

Bericht Tagesschau.de

CSU-Abschiebepläne: Rücksichtslos und absurd

Es ist absurd, dass die CSU auch gut integrierte Flüchtlinge, die einen Job haben, abschieben will. Angesichts des Fachkräftemangels ist es ökonomischer Unsinn und fatal für die Integrationsbemühungen.

 

Ein Kommentar von Nadine Bader, ARD-Hauptstadtstudio

 

 

Dass das CSU-geführte Bundesinnenministerium weiter Menschen abschieben möchte, die gut integriert sind und eine Arbeit haben, ist nicht nur rücksichtslos, sondern auch aus wirtschaftlicher Sicht absurd. Es ist rücksichtslos, weil nicht honoriert wird, wenn Geflüchtete Deutsch gelernt, eine Ausbildung gemacht und sich integriert haben …

 

Weiterlesen auf Link zu tageschau.de >


Jahresbericht Partnerschaft für Demokratie Freilassing

Erfahren Sie mehr über das Projekt: 

Download
Jahresbericht Partnerschaft für Demokrat
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Freilassing:

 

Freilassing ist Heimat für alle Menschen, die hier leben wollen.

 

https://www.freilassing.de/leben-soziales/partnerschaft-fuer-demokratie/


Broschüre

Broschüre " Miteinander leben- Ehrenamt verbindet" mit dem Projekt  " Paten für Arbeit" von Startklar Soziale Arbeit im Programm " Miteinander leben- Ehrenamt verbindet" des Bayerischen Sozialministeriums unter Leitung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Bayer-lagfa Bayern e.V.

 

Download
066_17-lagfa-Broschure_RZ_geandert Stand
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Paten für arbeit sport und kultur

Themenheft Integration Juni 2017 vom Paritätischen Wohlfahrtsverband mit einem Beitrag zum Patenprojekt von Startklar Soziale Arbeit.

 

http://www.lagfa-bayern.de/

Download
Paritaet 06-17_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Startklar mit Max aicher

Vier Deutschkurse

Deutschunterricht im Laden Freilassing , in den Räumen von startklar Oberbayern und im Jugendtreff in Kirchanschöring

 

Ein Kursus ist für Auszubildende und Facharbeiter mit dem Schwerpunkt Fachbegriffe. Alle Kurse beinhalten Einheiten zu den Grundrechten in Deutschland.

AKTUELLES KURSANGEBOT im Deutschprojekt Max Aicher –

Asylunterricht in Unterkünften und Projekt-Unterricht

Download
ÜBERSICHT KURSANGEBOT Aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Besuch Freiwillige Feuerwehr

Schüler aus dem Max-Aicher-Startklar Unterricht zu Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr Freilassing ...

Mehr erfahren>